FCO Jugendabteilung


Unsere E2 sicherte sich mit einem 1:16 in Wasserstraße die Meisterschaft in Gruppe 4! Oftmals spielten wir gegen altersbedingt körperlich unterlegene Gegner und sicherten uns so viele verdiente Siege. In der Saison waren aber auch einige spannende und enge Spiele dabei, bei denen sich unsere E2 mächtig anstrengen musste. So z.B. bei den Spielen gegen Weser Leteln oder SC Hille. Herzlichen Glückwunsch an die E2 der SGOR!

Nachdem unsere E1 das Spitzenspiel gegen die SV Kutenhausen-Todtenhausen knapp mit 0:2 verloren hatte, wurden daraufhin zwei Siege in Folge eingefahren. Gegen die benachbarte JSG Dehme/Volmerdingsen/Wulferdingsen erspielte sich die SGOR einen 1:12-Auswärtssieg. Gegen den Haddenhauser SV, der außer Wertung antritt, holte sich unsere Spielgemeinschaft einen verdienten 7:1-Erfolg.

Insgesamt kann man auf drei gute Spiele zurückblicken, denn auch trotz Niederlage gegen SVKT: Die Leistung stimmte!

Das letzte Saisonspiel wird am Samstag im heimischen Stadion ausgetragen. Gegner ist der JSG-Partner von der Lohe.

Samstag, 23.04.2016

Die E1 der SG Oeynhausen/Rehme hat das dritte Spiel in Folge verloren. Nach den Niederladen auswärts in Dützen (vor Weihnachten) und auswärts auf der Lohe war nun die nächste Niederlade in Hille fällig. Die Spielgemeinschaft ging zwar in Führung, der SC Hille egalisierte jedoch, drehte das Spiel und erhöhte sogar auf 3:1 zur Pause! In der zweiten Halbzeit nutzte die SGOR keine einzige ihrer zahlreichen Torchancen. Erst in der letzten Spielminute gelang der Anschlusstreffer. Jedoch zu spät: Pünktlich nach 50 Minuten wurde abgepfiffen. 

Die E2 der SG Oeynhausen/Rehme hat es in der Kreisliga A Gruppe 4 zumeist mit E1-Mannschaften zu tun. Vergangenen Montag war aber die E2 vom SC Hille zu Gast. Der gegnerische Jungjahrgang versuchte mitzuspielen, doch letztendlich war unsere E2 als fast kompletter Altjahrgang körperlich und auch spielerisch überlegen. Der 5:3-Erfolg war jedoch hart erarbeitet, nachdem Hille nach der SGOR 4:0-Pausenführung mit mehr Selbstvertrauen aus der Kabine kam.

Am Samstag folgt das "Derby" gegen SCOB im Stadion an der Mindener Straße (10 Uhr).

Samstag, 23.04.2016

An diesem Tag ging es nach Hille, das Hinspiel konnte man bereits mit 3:2 gewinnen, man wusste also das es ein knappes Spiel wird. Aber so war es nicht, die SGOR 3 zeigte Ihre beste Leistung der Saison. Doppelpässe, super Kombinationen, klasse Abschlüsse und hinten stand man super. Auch Fabian D. im Tor konnte seine klasse zeigen. Zur vor der Halbzeit konnte man das 1:3 schießen und am Ende hieß es dann 3:7 für die SGOR 3. Eine klasse Leistung der SGOR, wenn man diese Leistung in jedem Spiel zeigen würde, dann könnte man oben mitpsielen.

Weiterlesen...

Die E1 der Spielgemeinschaft Oeynhausen/Rehme musste zuletzt dienstags antreten.

Gegen die JSG Dehme/Volmerdingsen/Wulferdingsen konnte unsere E1 überzeugen und ein 10:4 war der Lohn für diese gute Leistung. Auch wenn die JSG aus dem Norden in Führung ging: Die SGOR lies sich nicht beeindrucken. Rückstände wurden gedreht, die eigene Führung wurde ausgebaut.

Eine Woche später war Dützen unser Gast. Eine engagierte und disziplinierte Leistung der SG war für einen hochverdientern 6:1 Sieg verantwortlich. Die Spielgemeinschaft zeigte volle 50 Minuten lang, dass Dützen keine Punkte mitnehmen wird.

Demnächst geht es wieder am Samstag weiter. Am 04. Juni kommt der frisch gebackene Kreismeister, die SV Kutenhausen-Todtenhausen, ins Stadion - und trifft dort auf die heimstarke SG Oeynhausen/Rehme!

Samstag, 23.04.2016

Die E2 gewinnt auswärts beim TuS Porta Barkhausen mit 1:10 (0:2), obwohl unsere Mannschaft ohne einen Auswechselspieler nach Barkhausen angereist ist. Alle Jungs teilten sich ihre Kräfte super ein, sodass die Spielgemeinschaft eine gute erste und eine sehr gute zweite Hälfte spielte. Die Abwehr der SGOR machte ihre Sache ausgesprochen gut, Barkhausen hatte daher nur wenige gute Torchancen. So kann's weiter gehen, das war eine tolle Team-Leistung!

Weiterlesen...

Samstag, 30.04.2016

Nach drei Niederlagen nacheinander hat die E1 endlich wieder ein Spiel gewonnen! Gegen die SG Hausberge/Holzhausen reichte ein 1:0, um die Niederlagenserie endlich zu beenden. Eine tolle Mannschaftsleistung und der Siegeswille waren für den Erfolg der SG Oeynhausen/Rehme verantwortlich. Das ganze Spiel hinüber blieben viele Chancen ungenutzt, erst in der Schlussminute traf unser Kapitän zum viel umjubelten Endstand. Jetzt geht's wieder aufwärts!

Weiterlesen...

Samstag, 16.04.2016

Der Tabellen 2. aus Petershagen kam an dem Tag zum Stadion an der Mindener Str., der Gegner hatte gerade einmal 6 Tore kassiert. Man war also auf ein hinten gut stehendes Team gefasst. Beide Mannschaften hatten am Anfang gute Chancen, jedoch waren es Linus und Luc von der SGOR die gleich 2 Freistöße direkt verwandelten, Linus legt auf Luc und er haut das Ding ins Tor. Dazwischen konnten die Petershäger noch ausgleichen.

Es stand also 2:1 für die SGOR, aber die Spieler von Petershagen gaben nicht auf und konnte wieder ausgleichen, doch jetzt begann es. Es stand 2:2 und alle Spieler der SGOR ließen die Köpfe hängen, obwohl es gerade Unentschieden stand. Mit dieser Einstellung kassierte man Tor nach Tor. In der 2. Halbzeit konnte man, nach einer kurzzeiten starken Leistung, 1 Tor schießen. Jedoch verlor die SGOR 3 das Spiel mit 3:9.

Weiterlesen...

Samstag, 30.04.2016

Irgendwann musste es passieren... Nach sieben Siegen gab es am 8. Spieltag die erste Niederlage für die E2 der SG Oeynhausen/Rehme gegen den SV Weser Leteln E2. Leteln setzte sich letztendlich knapp, aber verdient mit 4:3 gegen die Spielgemeinschaft durch. Die Zuschauer sahen das erwartete Spitzenspiel der Gruppe 4, in dem sich der 1. aus Oeynhausen/Rehme und der 2. aus Leteln gegenüberstanden. Der Gegner war an diesem Tag besser, also muss die SGOR ihre erste Niederlage so akzeptieren.

Weiterlesen...

Samstag, 16.04.2016

Die E2 der SG Oeynhausen/Rehme gewinnt auch das erste Spiel im neuen Jahr und bleibt weiterhin ohne Punktverlust in der Kreisliga A Gruppe 4. Der Gegner aus Holtrup war heute über 50 Minuten unterlegen, sodass am Ende ein klarer 0:15 (0:10) Erfolg für die Spielgemeinschaft zustande kam.

An dieser Stelle ist natürlich erwähnenswert, dass Holtrup fast als kompletter Jungjahrgang angetreten ist und unsere E2 fast als kompletter Altjahrgang. Und so sollte der hohe Sieg auch eingeordnet werden! Respekt an Holtrup!

Weiterlesen...

Seite 1 von 4