FCO Jugendabteilung


Samstag, 24.10.2015

In dem 1. Saisonspiel der SG Bad Oeynhausen/ Rehme 3 trafen Sie auf Hille 3. Erstmal mussten alle auf den Trainer der SGOR 3 warten, der irgendwie zu spät kam. Man rätselt noch immer wieso. Dann begann das Spiel, die Oeynhausener waren konzentriert und dominierten die ersten Minuten. Man spielte nur in der Hälfte von Hille. Jedoch hielt der Torwart der Hiller gut und man vergab ein paar Chancen. Doch dann eine gute Aktion von Luc, der gut mit Filip zusammenspielte. Er kam dann über außen, spielte den Ball nach innen....und da ist Charlene am 2. Pfosten....Tor! 1:0 SGOR 3. Die SGOR machte dann weiter wo sie aufgehört haben und auch Luc machte dort weiter, wo er aufgehört hatte. Aber dieses mal spielte er zu Fabian K., der die freistehende Charlene sah, die einfach mal aufs Tor schoss....Tor! 2:0! Was ein Start für den Jungjahrgang der SGOR. Dann war Halbzeit und der Trainer und Co-Trainer waren zufrieden mit dem Spiel, den die Kinder machten nur wenige Fehler und dominierten den Gegner regelrecht. Dann begann die 2. Halbzeit, der eingewechselte Gabriel legte erstmal einen super Lauf hin und dribbelte sich irgendwie durch die Gegner, schoss mit rechts in die linke Ecke, der Torwart war noch dran, aber Tor! 3:0!

Weiterlesen...

Nach einer starken Findungsrunde trifft unsere E2 nun in Gruppe 4 ausschließlich auf E1-Mannschaften und starke E2-Mannschaften. Viele Gegner sind unserer E2 bisher unbekannt, so auch die E1 des TuS Porta Barkhausen, die am 1. Spieltag auf der Rehmer Insel zu Gast war. Nach einer fast zehnminütigen Abtastphase spielte unsere E2 den Fußball, den sie spielen können: schnell war in der ersten Halbzeit eine 7:0-Führung hergestellt.

Weiterlesen...

Samstag, 19.09.2015

Im Spiel der SGOR E2 gegen die SGOR E3 konnte die SGOR 2 mit 9:2 gewinnen. Die SGOR 3 hat aber insgesamt eine starke Leistung gezeigt, gerade die Torhüter Fabian D. und Leo-Bo haben ihre Stärken durch super Paraden gezeigt. In der 1. Halbzeit wollten beide Mannschaften das Tor erzielen, Filip von der SGOR 3 traf leider nur den Pfosten. Die SGOR 2 dann wacher und konnte mit recht guten Kontern und Spielzügen mit 3:0 in die Halbzeit gehen. In der Halbzeit wechselte die SGOR 3 aus, der Ball lief etwas besser, es gab auch einige Chancen für die SGOR 3. Gabriel lief 5-6 mal alleine auf das Tor von der SGOR 2 zu, jedoch traf entweder den Torwart oder schoss daneben, bis auf einmal da traf er das Tor zum 7:1. Alle Kinder feierten das Tor, auch die Eltern hörte man, die sich wegen dem Regen zu den Kabinen in Rehme begeben hatten. Nachdem 7:1 von Gabriel machte die SGOR 3 weiter und dann schoss Gabriel aufs Tor, Yanne fälschte ab zum 7:2 (Yanne machte eine super Partie, er war einer der besten bei der SGOR 2).

Weiterlesen...

Am 1. Spieltag der Gruppe 1 hatte unsere E1 gleich einen schweren Gegner vor der Brust: Die E1 des SC Hille, Pokalfinalist neben SV Kutenhausen-Todtenhausen. Glücklicherweise erlebte unsere SGOR-E1 einen Blitzstart und führte schnell 3:0 auf der heimischen Rehmer Insel. Dann zeigte Hille aber, weswegen man sie im ganzen Kreis kennt: Hille spielte von Minute zu Minute besser mit und kämpfte sich ins Spiel, sodass es mit einem knappen 4:2 für die SG Oeynhausen/Rehme in die Halbzeit ging. Auch in der zweiten Halbzeit war der Spielausgang lange nicht vorhersehbar: Sowohl die SGOR als auch Hille erzielten jeweils zwei Tore, sodass die knappe 2-Tore-Führung der Spielgemeinschaft Bestand hatte. Erst in der letzten Minute erzielte Oeynhausen/Rehme das vorentscheidende 7:4.

Weiterlesen...

Samstag, 12.09.2015

Auch vor diesem Spiel musste die SGOR E3 Verluste hinnehmen. Luc und Leo-Bo, der im letzten Spiel einen 9-Meter gehalten hatte, fehlten an diesem Spieltag. Die SGOR E3 fing gut an, mit guten Kombinationen. Filip war es dann der den Knoten gelöst hat. 1:0 für die SGOR, die machten direkt gut weiter und legten durch Charlene nach. Jedoch ist die Nummer 7 der Dützener nach dem Anstoß los gerannt und keiner ging richtig hin und konnte abschließen, doch Fabian D. hielt. Aber gleich 3 Dützener standen zum Einschuss bereit und schon stand es 2:1. Die SGOR blieben aber am Ball und konnten wieder durch Fabian K. den alten Abstand herstellen. Dann bekam Linus den Ball lief über die Außen und saß innen Charlene die zum 4:1 ausbauen konnte. Dann bekam Fabian D. den Ball, er wollte Fabian K. den Ball zu rollen, der aber nicht richtig hinsah, dann aber auch nicht richtig zum Ball ging, so bekam der Dützener den Ball und versenkte zum 4:2. Die SGOR lies aber nicht locker und spielte weiter guten Fußball, Filip setzte sich dieses Mal außen durch und schoß, der Torwart lässt nur prallen und Charlene macht das 5:2. Halbzeit.

Weiterlesen...

Samstag, 26.09.2015

Obwohl sowohl die SG Oeynhausen/Rehme als auch der TuS Lohe bereits für die Kreisliga A Gruppe 1 qualifiziert waren, wollten beide den 1. Platz der Findungsrunde für sich in Anspruch nehmen. Nachdem der Spielverlauf lange offen war, gelangen der SGOR-E1 vor dem Pausenpfiff drei Treffer, während sich die Loher sich nicht belohnten. Bereits in den erstenzehn Minuten der zweiten Halbzeit machte Oeynhausen/Rehme alles klar und erhöhte auf 7:0. Nach Treffern auf beiden Seiten endete das Spiel mit 10:2 und gleichbedeutend mit dem 1. Platz in unserer Findungsrunde. Kompliment an die SGOR-E1, die gegen forsche Loher stets auf der Höhe des Geschehens war.

Nach den Herbstferien geht es dann in der Gruppe 1 weiter!

Samstag, 12.09.2015

Nach einer beidseitigen Abtastphase, die 15 Minuten andauerte, fielen dann doch noch Tore unter den Werster Pappeln:  Mit einer knappen 2:1-Führung für die SGOR ging es in die Pause. Nach dieser Pause mussten die Zuschauer weitere 10 Minuten auf den nächsten Torerfolg in Halbzeit Zwei warten, ehe die Spielgemeinschaft einen Gang drauflegte und verdient 6:2 gewann. Besonders im zweiten Durchgang haben beide Teams zahlreiche Chancen nicht genutzt, sodass durchaus mehr Tore hätten fallen können.

Weiterlesen...

Dienstag, 22.09.2015

Im Halbfinale gegen die SV Kutenhausen-Todtenhausen war der Traum vom Pokal vorbei. Obwohl unsere E1 sogar mit 2:0 in Führung gehen konnte, tat man sich gegen sehr präsente Kutenhausener oftmals unnötig schwer. Ein Doppelschlag der SVKT zwei Minuten vor der Halbzeitpause spielte unserer SGOR-E1 überhaupt nicht in die Karten. Mit leicht gesenkten Köpfen ging es dann für die SGOR in die Pause. Nach der Halbzeit sahen die zahlreichen Zuschauer ein offenes Spiel, bevor die SVKT-E1 abermals mit einem Doppelschlag mit 2:4 in Führung ging. Durch eine direkt verwandelte Ecke kam Oeynhausen/Rehme noch auf 3:4 heran, ehe man in den letzten 5 Minuten alles nach vorne warf. Mehr als ein Pfosten- und ein Lattentreffer in den Schlussminuten sprang leider nicht mehr heraus, sodass man den stets präsenten und aufmerksamen SVKT‘lern zum Finaleinzug gratulieren musste.

Weiterlesen...

Samstag, 05.09.2015

Nach der 1. Niederlage für die SGOR 3 musste der 1. Sieg her für die E3 der SGOR. Jedoch musste die SGOR 3 schwere Verluste ausgleichen, der Torwart Fabian D. verletzte sich beim Schulsport und Gabriel verletzte sich beim Training schwer. Dadurch fing Leo-Bo im Tor an und im Sturm Filip.

Die SGOR fing gut an, man konnte durch gute Passstafetten den Gegner in seinem Spielfeld halten. Nach ca. 1 Minute traf Filip durch vorarbeit von Luc den Pfosten, kurz darauf schoss Luc nur knapp neben das Tor. Jedoch war die Abwehr noch nicht konzentriert genug. Leo-Bo gab Ben den Ball, der Linus anspielen wollte, aber der sah nicht hin. Deswegen schnappte sich ein Loher den Ball und schoss das 1:0 für Lohe. Leider waren die Jungs nachdem Tor immer noch nicht wach. Leo-Bo warf den Ball zu Luc, der aber nicht hinsah und in seine Position wollte, somit bekam wieder ein Loher den Ball, der den Ball locker ins Tor schob. Auf der linke Seite bekam dann ein Loher den Ball, der wurde nicht richtig angegriffen und zog einfach mal aus ca. 20 Metern ab, der Ball war nicht aufgepumpt und deswegen flatterte der Ball richtig und schlug dann knapp unter der Latte ein. Doch die SGOR wurde dann endlich wach. Luc wieder mit einem super Lauf über die außen und anstatt zu schießen, passte er den Ball in die Mitte, wo Filip den Ball bekam und zum 3:1 traf. Jedoch kam Lohe wieder durch eine Ecke vor dem Tor zum Torabschluss und traf. 4:1, das dachte anfangs niemand. Jedoch ging es erst richtig los, den die 1. Halbzeit war noch nicht rum. Leo-Bo mit einem guten Wurf zu Hussein, der außen Charlene sah und sie zieht trocken mit links ab und der Ball schlägt rechts unten ein 4:2. Lohe aber nicht beeindruckt und trafen nach einem Konter zum 5:2, doch die SGOR gab einfach nicht auf. Luc bekam den Ball und zog auch einfach mal ab und traf zum 5:3.

Weiterlesen...

Samstag, 19.09.2015

Bereits nach 7 Minuten stand es 3:0 für die SG Oeynhausen/Rehme. Wer nun dachte, das Spiel wäre entschieden, hat seine Rechnung ohne die beiden Spielgemeinschaften aus Bad Oeynhausen gemacht. Beide SG’s spielten durchweg offensiv ausgerichtet und das machte sich auch bei Betrachtung der Tore bemerkbar: Mit einem 6:3 für unsere SGOR ging es in die Pause. Nach der Pause ging es munter weiter, wobei die SG Oeynhausen/Rehme gerade zum Ende des Spiels souveräner spielte und verdient mit 11:5 gewann. Dass die Leistung der JSG Dehme/Volm./Wulf. keineswegs zu unterschätzen war, sieht man anhand der Gegentore: Heute kassierte unsere E1 mehr Gegentore als in der gesamten bisherigen Findungsrunde.

Weiterlesen...

Samstag, 05.09.2015

Beim Aufeinandertreffen der beiden im Süden Bad Oeynhausens beheimateten Teams kam sowohl die SG Oeynhausen/Rehme als auch der TuS Bad Oeynhausen nie richtig ins Spiel. Dass das Spiel für Außenstehende kein „Leckerbissen“ war, kümmerte die Kinder wenig: 11 Tore sprechen zumindest für viele Torjubel und ein ereignisreiches Spiel. Der TuS versuchte, so wenige Gegentore wie möglich zu kassieren und durch Konter den einen oder anderen Treffer einzufahren. Die SGOR rannte oftmals vergeblich an, da der TuS wusste, wie man die Angriffe der Spielgemeinschaft schnell unterbinden kann.

Weiterlesen...

Seite 3 von 4